Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Konstruktionslehre III im WiSe 2020/2021

Die Veranstaltung "Konstruktionslehre III" beginnt mit einer Kick-Off-/Einführungs-Veranstaltung am 4. November um 10 Uhr (ZOOM-Meeting). An diesem Termin gilt Anwesenheitspflicht, da unter anderem die Gruppeneinteilung vorgenommen wird.


Sehr geehrte Studierende,

die Kick-Off-/Einführungs-Veranstaltung für "Konstruktionslehre III" findet am 4. November um 10 Uhr (ZOOM-Meeting) statt.
Interessierte Studierende melden sich bitte bis zum 02.11.2020 per E-Mail bei manuel.wissuwa(at)tu-dortmund.de. Bitte nennen Sie Name, Matrikelnummer und Emailadresse.
An diesem Termin gilt Anwesenheitspflicht, da unter anderem die Gruppeneinteilung vorgenommen wird.

Zielsetzung:

Im Rahmen der Master-Veranstaltung "Konstruktionslehre III" soll ein Konstruktionsprozess in Anlehnung an die VDI-Richtlinie 2222 durchgeführt werden. Voraussetzung ist das Grundlagenwissen aus den Veranstaltungen "Konstruktionssystematik & CAD" sowie  "Konstruktionslehre I". Es wird dringend empfohlen, mindestens eine dieser Veranstaltungen vorher zu besuchen!

Organisation und Ablauf:

  • Die Bearbeitung erfolgt in Gruppen zu 4 Personen.
  • Die Betreuung der Gruppen erfolgt in wöchentlichen Sprechstunden durch dem jeweiligen Projekt zugeordneten Betreuer.
  •  Die Ausarbeitung beinhaltet die Konstruktion mittels der 3D-CAD Software Inventor 2019, einen Abschlussbericht sowie eine Abschlusspräsentation in PowerPoint.
  • Der Abschlussbericht sowie die Abschlusspräsentation sind Prüfungsleistungen, am Termin der Präsentation herrscht Anwesenheitspflicht für alle Teilnehmenden!
  • Alles Weitere in der Kick-Off-Veranstaltung.

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Manuel Wißuwa (Kontakt siehe oben).